Optionen
#1206 - January 25, 2021 EN 13445-3 - 10.5.2
JK1991 Offline
Junior-Mitglied
Registriert: January 25, 2021
Beiträge: 1
Guten Morgen,

ich möchte einen verschraubten ebenen Boden (innenliegende Dichtung) mit Ausschnitten nach EN 13445-3 auslegen. Dazu muss ich zunächst die Stärke des unverschwächten Bodens nach Abschnitt 10.5.2 bestimmen.

Die Auslegungsformeln enthalten den Korrekturfaktor CF. Dieser ist nach Formel (10.5-4) das Maximum aus 1 oder einem Wurzelterm. Zur Berechnung des Wurzelterms ist wiederum die Mindestdicke des Flanschbereiches e1,a erforderlich. Die Formeln zur Berechnung von e1,a (Abschnitt 10.5.2.2) enthalten aber bereits den Korrekturfaktor CF.

Die EN 13445 enthält aber keine Vorgabe, wie man nun vorgehen soll. Ist eine iterative Lösung zulässig? Oder muss man anders vorgehen?

Ich bin über jede Antwort dankbar, das Problem konnte ich bisher trotz langer Recherche nicht zufriedenstellend beantworten.

Beste Grüße
JK1991
hoch


Moderator:  Die Redaktion